Die Senatsverordnung zur Schließung aller Kulturräume bis zum 19.04.2020 infolge der Corona-Epidemie betrifft auch unsere Aktivitäten.

Wir bedauern mitteilen zu müssen, dass die Galerie GEDOK Berlin aus gegebenem Anlass mindestens bis 19. April 2020 für den Besucher*innenverkehr geschlossen bleibt.

Auf unseren Social-Media Kanälen, unserer Webseite und über unseren Newsletter halten wir Sie über die Entwicklungen hinsichtlich der Wiedereröffnung auf dem Laufenden.

Wir streben an, unsere regulären Bürozeiten (Mo, Mi, Fr 14 – 18 Uhr) in kleiner Besetzung aufrechtzuerhalten.

Mitglieder der GEDOK bitten wir um telefonische oder schriftliche Kontaktaufnahme, Besuche sind nur nach Voranmeldung möglich.

Finissage: am So den 29 März mit einer Tanzperformance von Maiko Date (Livestream, Foto- und Videodokumentation) gegen 16.00 Uhr.  Infos dazu per Email und auf unserer Facebookseite GEDOK Berlin.


Wir planen die Ausweitung unserer Onlineaktivitäten generell und beginnen damit mit der 1. Gruppenausstellung des Jahres unter dem Titel „Leistungen zu erbringen, die größer sind als man selbst“ (Ida Dehmel) vom 15. Februar bis 29. März 2020.

Teilnehmende Künstlerinnen: Roselyne Barone-Mahn (Malerei und Mixed Media), Maiko Date (Tanz), Marula Di Como (interaktive Installation), Gabriele Nocker (Bildhauerei), Karina Pośpiech (Mixed Media), Linda Scheckel (Zeichnung), Angelika Schneider-von Maydell (Malerei) und Jenny Schon (Literatur). Kuratorin: Bärbel Kirchhoff
Das gilt ebenfalls für die in Vorbereitung befindliche Präsentation 2. LAB „Verwandlung – Inszenierung – Rollenspiel“ vom 17. April bis 10. Mai 2020.

.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.